Vom Kopfstand zum Kirchentag

Team

Termine klären, Aufgaben verteilen und Programm planen, das waren die Hauptbestandteile des Planungswochenendes Ende Januar in Solingen.Vom 27.01.2017 bis zum 29.01.2017 traf sich das Vorbereitungsteam der ‚Rheinischen Dörfer‘ auf dem Hackhauser Hof in Solingen.

Damit die Evangelische Jugend im Rheinland gemeinsam auf dem Kirchentag in Berlin  auftritt, entstand die Idee der ‚Rheinischen Dörfer‘. Dort sollen die Angebote der Kirchenkreise aus dem Rheinland gemeinsam stattfinden und sich um den Stand der Evangelischen Jugend im Rheinland platzieren.

Die Idee entwickelte sich bereits vor zwei Jahren auf dem Kirchentag in Stuttgart. „Wir fanden es schon ziemlich schade, dass die Kirchengemeinden soweit auf dem Gelände verteilt waren und so kam uns die Idee der Rheinischen Dörfer“, berichtete Max, welcher ebenfalls an der Organisation beteiligt ist.

Das Ziel: Die evangelischen Kirchengemeinden der Rheinischen Landeskirche auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag  in Berlin zusammenzubringen und so die Gemeinschaft untereinander zu stärken.

Bei der sogenannten Kopfstandmethode, wurden verschiedene Worst-Case-Szenarien durchgespielt und gezielt Lösungen entwickelt. Voller Tatendrang und Motivation kam am Ende des Wochenendes ein grober Plan zustande und die Freude auf den Kirchentag steigt nun mit jedem Tag.  Neben den geplanten Ständen und Unterhaltungsangeboten, wird das eigentliche Ziel aber nicht aus den Augen verloren. Mit vielen kleinen Elementen und Aktionen soll die Zusammengehörigkeit der Gemeinden verdeutlicht werden und auch der Rhein darf in Berlin auf keinen Fall fehlen. Von nun an sollen die ‚Rheinischen Dörfer‘  ein fester Bestandteil der Kirchentage in den nächsten Jahren werden.

Die ‚Rheinischen Dörfer‘ werden sich auf dem Kirchentag in Berlin im Zentrum Jugend befinden, wer also Lust hat vorbeizuschauen kann dies gerne tun und wer das Team vom 24. bis zum 28. Mai in Berlin unterstützen möchte, meldet sich bitte bei Philipp Lavall unter der E-Mail Adresse p.lavall@evkschaffhausen.de.

Flipchart