Konfis aus Gödenroth beim Konficamp in Wittenberg

Reformationssommer 2017: Wir waren dabei!!! Gigantisch: 15.000 Konfis verteilt auf 14 Wochen im Konficamp in der Lutherstadt Wittenberg und wir mittendrin! Eine Woche voller Action und Gemeinschaft!

Die Konfigruppen aus Gödenroth-Heyweiler-Roth, Rheinböllen, Büchenbeuren und Bell fuhren zusammen zu dieser noch nie da gewesenen Veranstaltung anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums. Bereits ziemlich früh mussten die Konfis morgens aus ihren Zelten schlüpfen. Die Wasch- und Duschcontainer füllten sich rasch und um 8.00 Uhr versammelten sich alle zum gemeinsamen Frühstück. Eine Stunde später begann im großen Veranstaltungszelt das Programm. Mit einem thematischen Kurzfilm wurden die Konfirmanden mit alltäglichen Problemen konfrontiert, die später in Lerneinheiten am Vormittag innerhalb der Kirchengemeinden aufgearbeitet wurden. Mit kreativen und vielseitigen Projekten wie Basteln, Spielen oder biblischen Geschichten wurden die Konfis zum Nachdenken gebracht. Nach dem reichhaltigen und leckeren Mittagessen konnten sich die Jugendlichen sportlich und kreativ in Workshops austoben. Es gab u.a. Lifehacks, Handy-Ladestationen auf Fahrrädern, Bubblesoccer, Schmieden, Spiele, Musik, Mitmach-Aktionen, Cafe- und Chillout-Bereiche sowie eine Zeltkirche. Nach einer Pause mit Abendessen wurde es um 20:00 Uhr wieder lebendig:

Musik umrahmte die Abendshows. Dort wo am ersten Tag alles begann und am letzten Abend alle miteinander Gottesdienst feierten, zeigten die Jugendlichen auf und vor der Bühne, worum es geht – um eine junge und lebendige Kirche. Nach einer kurzen Andacht ging ein langer und aufregender Tag zu Ende und alle Teamer fielen todmüde ins Bett bzw. auf die Isomatte, die Konfis mehr oder weniger. An einem Nachmittag besichtigten wir die Wittenberger Altstadt und die Weltausstellung Reformation.
Wir hatten eine außergewöhnliche und aufregende Woche mit vielen Eindrücken und Gemeinschaft. Ein wirklich tolles und einmaliges Erlebnis für alle Beteiligten!

5
Beim Breaktheday um 12h machten alle Hunsrück- Gruppen gemeinsam Aktionen und Spiele

4
Gruppenbild mit Confiance aus Ruanda auf dem Spiegel-Skywalk:
Sina, Peter, Tom, Sam, David, Julius Heinz (Teamer), Tabea, Hannah (Teamerin), Manuel, Marius und Mike

3
Beim Klettern in schwindelnder Höhe bewiesen die Gödenrother Konfis ihre
Standfestigkeit

2
In den Zelten sah es oft ziemlich wild aus, 7-11 Mädels oder Jungs schliefenjeweils in einem Zelt

1
Bei der Andacht in der Schlosskirche in Wittenberg
Danke besonders an Beate Jöst, die die Idee und die Gesamtorganisation dazu hatte, mit Jugendlichen aus unserer Region dort teilzunehmen.
Hannah Ney – Teamerin

Veröffentlicht von

Nils Davidovic

Nils Davidovic

Nils ist Teil des Projektteams "Lutherstaffel", einer der Admins dieser Seite und im Orgateam des Wortanschlags. Im normalen Leben ist er Leiter der Jugendkirche Düsseldorf.